kopfleiste-n-wer-liefert.jpg

Wer liefert ... (N-Artikel-Lieferanten)


Bezeichnung Begrasungsgerät / elektrostatisch
Hersteller/Lieferant Div. Hersteller
Artikelstichworte

Der Klassiker unter den Begrasern ist das Gerät von NOCH ... kostet aber über 100 Euro

Eine preiswertere Lösung bietet Andreas Hensch an. Sein Begraser kostet um 50 Euro. Zurzeit Kontakt über E-Mail: modellbahn-klassik@web.de -- demnächst soll es einen Webshop geben siehe unten.

 

Auf elektronischem Weg wird aus der 9 Volt Batteriespannung eine Hochspannung von ca. 15 KV erzeugt. Dadurch wird ein elektostatisches Feld aufgebaut, dessen Pluspol der Boden (bzw. Siebgitter) des Grasbehälters ist und der Minuspol über ein Kabel zu der zu begrasenden Landschaftsoberfläche geführt wird. Die Grasfasern werden im Behälter elektrostatisch aufgeladen und durch die dabei entstehende Anziehung geradezu in das Leimbad "geschossen", wo sie aufrecht stehen bleiben. Dies ergibt einen schönen Grasteppich mit sehr natürlich stehenden Grasfasern.

Link http://www.modellbahn-klassik.de

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren