kopfleiste-n_tipps-tricks.jpg

Wie macht man ... (Tricks + Tipps)

Dachrinne, Firstziegel u.a.


Kategorie Häuser, Architektur | Ausstattung, Details
Anwendung Dachrinne, Firstziegel u.a.
Materialbezeichnung Mikrowellpappe
Preiskategorie Resteverwertung
Datum 06.05.2015
Verfahren, Anleitung

Mikrowellpappe als Rohmaterial für Dachrinnen + Firstziegel (1:160)Als Dachrinne und Firstziegel lassen sich für Spur N und TT sehr gut Streifen aus Mikrowellpappe verwenden. Man entfernt dazu die grobwellige Unterschicht und schneidet einzelne Streifen aus der verbleibenden feinen Wellpappe. Je nachdem, ob Dachrinnen entstehen sollen oder Firstziegel, lässt man auf einer Seite der Rippe einen schmalen Steg oder beschränkt sich nur auf die Rippe.

Mikrowellpappe als Rohmaterial für Dachrinnen + Firstziegel (1:160)Nach dem Abschaben der rückseitigen Pappschicht wird die Muldenform mit flüssigem Sekundenkleber stabilisiert und anschließend je nach Verwendung gestrichen.

Bei der Verwendung als Firstziegel ritze ich nach der Montage der Streifen den First im Ziegelabstand ein und bessere die Einfärbung nach.

Bei dem abgebildeten Toilettenhäuschen im Maßstab 1:160 wurde sowohl für Dachrinnen wie auch für die Firstziegel diese Technik angewendet.

Toilettenhäuschen 1:160

 

Bezugsquelle

Mikrowellpappe, wenn nicht sowieso vorhanden, wird häufig für kleine Geschenkkartons verwendet und gibt es in Schreibwaren- und Geschenkeläden. Wenn man silbrig glänzende Kartons erwischt, hat man für Dachrinnen bereits ein passende farbliche Grundierung für die Unterseite.

ca.-Kosten Resteverwertung
Quelle/Entdecker Jürgen Hans
Link ---

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren