kopfleiste-n_tipps-tricks.jpg

Wie macht man ... (Tricks + Tipps)

Kurvenüberhöhung


Kategorie Gleisbau
Anwendung Kurvenüberhöhung
Materialbezeichnung Dünne Litze, dünne Kunststoffstreifen
Preiskategorie Resteverwertung
Datum 19.01.2008
Verfahren, Anleitung Für eine vorbildgerechte Wirkung aber auch zur Erhöhung der Betriebssicherheit kann es sinnvoll sein, beim Verlegen der Kurvengleise auf ein leichte Neigung der Gleise zu Innenseite zu achten. Wenn man davon ausgeht, dass die Trassen zunächst exakt waagerecht verlegt werden , dann hat es sich bewährt, vor dem Verkleben/Nageln der Gleise entlang der Außenkurve zunächt eine dünne Litze auszulegen und festzukleben: bei Spur N ist dieser Durchmesser von 0,7 mm das richtige Maß für die Überhöhung. Der gleiche Effekt lässt sich natürlich mit entsprechenden Kunststoff- oder Kartonstreifen erzielen - allerdings muss man hier mehr schnibbeln.
Bezugsquelle
ca.-Kosten
Quelle/Entdecker n.n.
Link ---

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren