kopfleiste-n_gleisplan.jpg

Gleisplan-Datenbank

Bf. Asendorf, kl. End-Bf.


bhf-asendorf.jpg
Auch wenn der erste Eindruck täuscht: Es handelt sich um einen Kopfbahnhof. Nach rechts führt nur ein Gleisanschluss heraus.
Name/Stichwort Bf. Asendorf, kl. End-Bf.
Maßstab Vorbild/große Bahn
Spur Meterspur
Größe Vorbild/große Bahn
Anlagenform
Steuerung
Gleissystem
Anlagenmerkmale Nebenstrecke|Endbahnhof
Anlagenthema

asendorf-fotohalt.jpgDer Bahnhof Asendorf der Kleinbahn Hoya - Syke - Asendorf (Klb HSA) wurde als Endpunkt der 8 km langen Meterspurstrecke von Bruchhausen-Vilsen am 5. Juni 1900 feierlich eröffnet und tags drauf der Zugbetrieb aufgenommen. Der Bahnhof hatte seine vorrangige Bedeutung für den Umschlag von landwirtschaftlichen Produkten wie Zuckerrüben, Kartoffeln und vor allem auch Schweinen, was auch eine Festigung der landwirtschaftlichen Betriebe bedeutete.
Der Personenverkehr war eher gering. Als Folge der Motorisierung der Landbevölkerung und u. a. damit verbundenen Niedergang der Kleinbahnen nach dem Zweiten Weltkrieg stellte die Klb HSA am 29. Mai 1959 den Personenverkehr auf Omnibusse um. Der Güterverkehr wurde weiterhin betrieben, wobei in erster Linie der sogenannte Rollbockverkehr das Bild prägte.
Die 1966 in Bruchhausen-Vilsen als erste von vielen folgenden eröffnete Museums-Eisenbahn fuhr in den ersten drei Jahren nur zwischen Bruchhausen-Vilsen und Heiligenberg. 1969 nahm die Museums-Eisenbahn den Verkehr über Heiligenberg hinaus bis Asendorf auf. Zu diesem Zeitpunkt war der Bahnhof noch weitgehend im ursprünglichen Zustand in Betrieb.

asendorf_t41_bhf.jpgasendorf-foto-bhf.jpg

Anmerkungen zum Plan

Da die Bahnlinie als Museumsbahn weiterhin in Betrieb ist, ist dieser Bahnhof für Schmalspur- und Epoche-1/2-Fans eine gute Basis für Informationen und Anregungen.

Von diesem Bahnhof gibt es auch eine Modellumsetzung für Spur N.

Gleisplan-Software
Urheber/Quelle Deutscher Eisenbahn-Verein e.V.
Link http://www.museumseisenbahn.de/devvorst.htm
Datum 03.09.2009

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren