kopfleiste-n_gleisplan.jpg

Gleisplan-Datenbank

bjb: Y-Bahnhof H0


bjb_y-bahnhof.jpgKlick auf die Abbildungen für große Darstellungen

oben: sichtbare Ebene

unten:verdeckte Gleise (Ebene –1) und kleiner Schatten-Bf. (Ebene –2)
bjb_y-bahnhof_1.jpgbjb_y-bahnhof_2.jpg

Name/Stichwort bjb: Y-Bahnhof H0
Maßstab 1:87 (H0)
Spur Regelspur
Größe 3,1 bis 5,0 qm
Anlagenform Rechteck
Steuerung
Gleissystem Märklin
Anlagenmerkmale Hauptstrecke (2-gleisig)|Nebenstrecke|Durchgangsbahnhof
Anlagenthema

Geplant war eine Anlage von 2,8 x 1,5 Meter, auf der ein vielfältiger und interessanter Fahrbetrieb stattfinden kann. Herausgekommen ist dabei eine Anlage mit Trennungsbahnhof und geschwungenem Gleisverlauf.

Wie man aus den Plänen ersehen kann, wurden fast gar keine Ausgleichsstücke benötigt. Daran erkennt man, dass die Geometire des C-Gleises gar nicht so schlecht ist, wie oft behauptet wird.

Beim genauen Hinsehen sind auch drei Gleisstücke 2205 (Flexgleis) zu sehen. Keine Angst, dabei handelt es sich einmal um ein gekürztes Gleis 24913 und einmal um ein getrenntes Gleis 24530, das der besseren Optik wegen am unteren linken Anlagenrand die Abstellgleise beim Bahnhof bildet.

Der kleinste verwendete Radius ist R2.

 

Anmerkungen zum Plan

Der Plan wurde zuerst im Stummi-Forum veröffentlicht und diskutiert (siehe Link).

bjb hat den Trennungsbahnhof als "Keilbahnhof" angelegt, d.h. das Empfangsgebäude liegt mittig zwischen den sich teilenden Gleisen bzw. Bahnsteigen. Eine Bauform, die es in der Realität, zwar nicht allzu oft, aber durchaus gibt (Bahnhof Göschwitz/Saale, Döbeln Hauptbahnhof, Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel ...)

Für eine kleine kompakte Anlage ist das ein genialer Trick, weil diese Bauform plausibel legitmiert, dass ein Gleis noch im Bahnhof in einen deutlichen Bogen übergeht. Damit werden Gleisführungen möglich, die sonst bei der "großen" Bahn kaum denkbar wären.

Gleisplan-Software
Urheber/Quelle bjb
Link http://stummi.foren-city.de/topic,23291,-kleine-anlage-mit-trennungsbahnhof.html
Datum 15.09.2009

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren