MAPUD-Forum-Header

Modellbahnanlage in N mit Kleinstadt auf 1,75x0,80m

Modellbahnanlage in N mit Kleinstadt auf 1,75x0,80m

Hallo,

vor einem Jahr habe ich hier schon mal geschrieben nur leider habe ich das Hobby Modellbahn wieder zurück gestellt. current/rollcurrent/roll Nun möchte ich endlich und vor allem auch schnell zu einer einfachen Anlage kommen.

Als Anregung empfand ich neben dieser Seite hier current/big_smile vor allem die Seite modellbahn-traumanlagen.de da mir auch ein sehr begrenzter Platz von nur 1,75m x 0,80m zur Verfügung steht. Die Höhe von nur 16cm da die Anlage unter die Couch soll war vorher auch ein Riesenproblem, nun möchte auch ich einfach einen "Deckel" drauf setzen um dort zu "tricksen". Auf dem Deckel kommen dann nur Büsche, Bäume oder ne Autobahn current/sadno.

Folgendes steht mir zur Verfügung:
Trix Mobile Station 1

Züge:
ICE 3 (3teilig) - digital
Güterzug (aus Startset) + Wägen - digital

Gleise (grobe Schätzung):
2 Bogenweichen 4966 - 2 Bogenweichen 4967
4 Weichen 4961 - 3 Weichen 4963
>40 Gerade 4904
>12 Gerade 4906
>30 Bögen 4912 (30 Grad)
? Bögen 4914
? Bögen 4924

Nun habe ich schon einen Plan erstellt:

http://www.bilder-hochladen.net/files/joiq-1-c4ca.jpg


Also, der Schattenbahnhof kommt in den hinteren Bereich und ist dort noch nicht droben werde ich auch später erst ausbauen, im Moment habe ich auch erst 2 Züge. Der Bahnhof ist auch noch nicht geplannt allerdings sollen dort dann die Weichen die ich im Moment habe "verbraten" werden. Gerade hier bräuchte ich noch Anregungen und mein größtes Problem: Die Gleise aus den Startpackungen sollen fast alle zum Einsatz kommen. Ich weiß R1 schaut nicht toll aus und lange Züge haben damit Probleme, trotzdem möchte ich auch diese Kurven einsetzen. Das andere Problem ist, das egal wie ich plane, ich bekomme mit den Minitrix Gleisen keinen kompletten Gleisschluss hin. Flex möchte ich nach MÖglichkeit NICHT einsetzen (Säge kaufen etc. etc.) Oder komme ich nicht drum herum?

Wen mir jemand bei der Planung helfen könnte wäre echt toll! Vielleicht hat jemand so viel Zeit übrig und kann den Plan von mir unter Berücksichtigung der im Moment vorhandenen Gleise nachbauen. current/therethere current/therethere

Realismus steht bei mir eher hinten an, es soll eine Spaßbahn werden. Der ICE zB wird höchstens noch einen oder einen zweiten Wagen dazu bekommen. Dann könnte er auch in den Bahnhof fahren. In ferner Zukunft dann wird eben der Schattenbahnhof ausgebaut hinten da ich ja auch erst zwei Züge besitze.

Nochmals danke!

Bearbeitet von: lok-n - 18.Jun.12 22:41:48

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Modellbahnanlage in N mit Kleinstadt auf 1,75x0,80m

Hallo Michael,

ich verlinke noch einmal auf den alten Thread, der ja mit den gleichen Maßvorgaben startete ... nur dass seinerzeit noch die Option klappbare Anlage im Raum stand: Kompakte Anlage auf 175 x 80

Die Vorschläge, die dabei entstanden, sind allesamt in die Gleisplandatenbank (Anlagenkoffer 175x89x60) eingeflossen.

Eigentlich fand ich das für diese Vorgaben schon ganz brauchbare Ansätze. Nun gut ...

... einige Anmerkungen zu deinen Problemen:

Um ohne Flexgleise Gleislücken schließen zu können, musst du mit kurzen Gleisstücken stückeln; wenn du nur Standardgleislängen in deinem Repertoire hast, kannst du natürlich auch die unkompliziert ablängen. Wenn die Modellbahnerei an einer Feinsäge oder einem watenfreien Seitenschneider oder einem Dremel mit Trennscheibe scheitert, dann ist das vielleicht doch nicht das richtige Hobby.

Innerhalb deines doppelgleisigen Ovals noch einen weiteren Strang mit dem Bahnhof zu legen, wird Murks. Mit den notwendigen Weichen bleibt da nichts mehr an Nutzlänge übrig. Wenns denn auf dieser Fläche eine 2-gleisige Strecke unbedingt sein muss, dann integriere den Bahnhof in diese Strecke!

Wenn du durch eine Kulisse die Anlage in einen sichtbaren und verdeckten Teil separierst, dann plane von vorne herein im verdeckten Bereich Ausweichgleise , also einen Schattenbahnhof ein ... wie klein auch immer der sein mag.
Wie willst du später im verdeckten Bereich einen SB ergänzen, wenn du ihn nicht schon jetzt einplanst?

Für mein Empfinden geht es nicht so sehr darum, technisch den Gleisplan hinzupfriemeln, sondern ein halbwegs schlüssiges Koinzept zu entwickeln. Auch wenn es erklärtermaßen nicht um Modeelbahn, sondern um Spielbahn geht.

Wenn du sowieso nur auf einer Ebene bleibst und genau dein vorhandenes Material verwenden willst, dann scheint es mir das beste, mit den Originalgleisen ein 1-zu-1-Puzzle zu machen: dann steckst und änderst du so lange, bis auf der vorhandenen Fläche alles Gleismaterial verbaut ist.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Modellbahnanlage in N mit Kleinstadt auf 1,75x0,80m

Hallo Jürgen,

vielen dank für deine Hilfe! current/applaus current/therethere

Die Anlage/n die damals als Ergebnis herauskam finde ich current/therethere. Leider habe ich in meinem "Schnäppchen-Wahn" bei ebay nochmals die gleichen Gleise aus einem digitalen Starterset nun vor kurzem gekauft. Dabei waren 3 Weichen, unzählige gerade Gleise und Kurven für nur 30 Euro. Da musste ich einfach zuschlagen current/bash! current/sadno Im nachhinein wären wohl Flexgleise+extra Weichen besser gewesen. Vor allem da ich auch hier gesehen habe wie harmonisch der Streckenverlauf dann aussehen kann.

Das mit ein paar Mal stückeln ist doch nicht so das Problem werde mir dann mal im Baumarkt etc. eine Feinsäge besorgen. Ich hoffe ich bekomme dort das richtige.

Den weiteren Strang für den Bahnhof dachte ich mir hauptsächlich um das Konzept zu brechen das man möglichst keine Gleise zur Vorderkante der Platte legen sollte. Gut die 2 gleisige Hauptstrecke liegt dort current/big_smile current/tongue aber eben nicht der Bahnhof. current/zwinker Also wäre es jetzt besser den Bahnhof IN die 2 gleisige Hauptstrecke als Durchgangsbahnhof zu inmtegrieren?

Für den Schattenbahnhof lasse ich im Hintergund einen größeren Streifen frei und befestige die Gleise erstmal nicht.

Also ich plane jetzt mal fleißig weiter und stelle dann meinen neuen Zwischenentwurf wieder rein.

Vielen dank schon mal für weitere Vorschläge!

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Modellbahnanlage in N mit Kleinstadt auf 1,75x0,80m

So, ein neuer Zwischenentwurf... current/sadno current/sadno

Die Weichen liegen alle nicht im Tunnelbereich um sie erstmal per Hand steuern zu können. Die roten Markierungen wären dann Gleise die ich kürzen müsste, also gar nicht so viele.

Sollte ich auf die Abstellgleise verzichten und stattdessen den Bahnhofsbereich mit mehr Gleisen ausstatten? Und wie sollten diese dann genau liegen? current/ratlos

Vielen dank für weitere Hilfe. Irgendwie bin ich mit dem Plan noch reichlich unzufrieden. current/ratlos

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/joiq-2-c81e.jpg

http://www.bilder-hochladen.net/files/joiq-3-eccb.jpg

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Modellbahnanlage in N mit Kleinstadt auf 1,75x0,80m

Hallo Michael,

durch die leichte Schräglage des Ovals hast du je schon den Eindruck absoluter Kantenparallelität etwas durchbrochen. Wenn du nun noch durch Verwendung von Flexgleis oder größeren Kurvenradien die linke, sichtbare Bahnhofseinfahrt entschärfen könntest, wäre für die Optik einiges gewonnen.

Ich denke ansonsten über Betrieb auf der Anlage nach: so wie die Weichen bei deiner Planung vorgesehen sind, kann in einer Fahrtrichtung (Uhrzeigersinn) überholt werden, in Gegenrichtung nicht. Wenn man die Verbindungsrichtung zum äußeren Ring umkehrt, geht das in beide Richtungen ... siehe eingezeichnete Korrektur:
http://www.moba-trickkiste.de/components/com_agora/img/members/2/mini_lok-n-korr.jpg

Ob man dem Bahnhof mehr Gleise gönnen soll anstelle der "Abstellgleise" (ich würde darin einen Industriegleisanschluss sehen)? Um die Frage vernünftig beantworten zu können, muss man die Frage nach dem Szenario stellen: in welcher Epoche ist dein Bahnhof angesiedelt? Gibt es da noch Post - und Stückgutverkehr? Gibt es Nutzer im Ort, die zwar keinen eigenen Gleisanschluss haben, aber ein Freiladegleis nutzen? Was ist das überhaupt für ein Ort? ... zu welchen anderen Orten führt die Strecke?

Du merkst: wenn du mit deinem Gleisplan unzufrieden bist und mehr willst, als Bähnle kreisen lassen, dann kommst du nicht weiter, ohne Antworten auf solche Fragen zu finden.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Board Info

Board Statistiken
 
Themen:
172
Umfragen:
0
Beiträge:
1701
Benutzer-Info
 
Benutzer:
296
Neuester Benutzer:
jaffa

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren