MAPUD-Forum-Header

1m x 2m KiSTE in H0

1m x 2m KiSTE in H0

Nimm's mir nicht übel Jürgen, wollte mich auch mal an Akronymen versuchen. Ob die (bzw. der) KiSTE einer Trickkiste würdig ist oder besser in die Rubrik Schrottkiste gehört, werdet Ihr beurteilen.

Also: Die kompakte Bahn für Junior unter'm Bett hat es mir angetan, deshalb wollte ich mal probieren was geht wenn man auf den 1m x 2m bleibt und nicht auf das nebenstehende Regal ausweicht. Zuerst einmal wird der Bahnhof natürlich kurz. Das maximal mögliche ist ein Endbahnhof in der Diagnale. Soweit nichts neues. Aber richtig schwierig wird es mit dem Schattenbahnhof, vor allem dann wenn der nicht als Fiddleyard aufgebaut sein soll. Daher jetzt der (wiederholte) Versuch eines Schattenbahnhofs im Kreis:

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/dnr9-9.jpg

Soll das Ganze kompakt bleiben, sind natürlich nicht eben viele Parallelgleise möglich. Aber man kann auch nicht erwarten auf der Fläche ein ganzes Arsenal an Zügen zu parken.
(Zugegeben, selbst bei den 48 cm, die ich als größten Radius benutzt habe sollte man in der Breite der Anlage noch ein paar cm zugeben. Trotzdem wäre das ganze noch zwischen die vier Pfosten eines Hochbettes zu bekommen.)
Aber weiter im Text: Was ich gut finde, ist dass man z.B. Gleis 3 mit zwei Zügen belegen kann, also einen auf 31, einen auf 32. Alternativ kann man auch einen sehr langen Zug unterbringen. Der wäre zwar für den Endbahnhof eh zu lang, aber vielleicht nicht für die Teppichbahn. A propos: Die ist natürlich über eine Gleiswendel angeschlossen (nicht mitgezeichnet). Durchfahrgleis ist Gleis 21, denn das muß frei sein, um die Züge nach Gleis 3 zu befördern. So kann man bis zu 4 Züge (wenn sie länger sind weniger) unterbringen und immernoch durchfahren.

Der obere Teil der Anlage könnte so aussehen:

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/dnr9-a.jpg

Es fehlt noch ein kleines Stück Gleis zwischen den beiden Plänen, aber ich glaube man sieht was ich meine. Auch könnte noch eine kleine Gleiswendel eingebaut werden um etwas mehr Luft im Schattenbahnhof zu bekommen.
Aber ich war eh mehr auf das Konzept des Schattenbahnhofs aus. Was haltet Ihr davon? Ich finde, es gibt da 'ne Menge Möglichkeiten, und das ganze ist etwas spielerischer als eine Gleisharfe. Natürlich steht je nach Belegung nicht immer jeder Zug zur Verfügung... und vielleicht stört sich der ein oder andere an der arg symmetrischen Optik...

Gruß,

B.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: 1m x 2m KiSTE in H0

Ich finde den Schattenbahnhof spontan genial. Da steckt wirklich ne Menge drin (der überlange Zug kann sogar wenden) - und dann auf dem minimalistischen Platz! Chapeau!

Ich grüble noch, ob man einen doppelten Spurwechsel im inneren Kreis weglassen könnte; sind doch etwas gar viele Weichen.

Und ach ja, das Akronym musst du noch auflösen current/wink

Felix

Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.

fgee
Nebenbahnromantiker
useravatar
Offline
143 Beiträge
Männlich  Website 
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: 1m x 2m KiSTE in H0

Schau mal in den Untertitel current/smile

Jedenfalls danke für das Lob. Würde man ein paar Weichen weglassen (sind wirklich arg viele), könnte man die Spurwechsel auch etwas in die Mitte hin verschieben und würde die unschönen Gegenbögen loswerden. Doch ich befürchte, die Nutzungsmöglichkeiten schrumpfen dadurch.
Ich bin gespannt auf Verbesserungsvorschläge! Wahrscheinlich sollte ich jetzt erst mal selbst mit der "Büroklammermethode" weitermachen. Beim Versuch, mir den Verkehr auf diesem Plan vorzustellen, bekomme ich irgendwie Knoten im Gehirn...

Edit: Ich glaube, Du hast Recht Felix. Die beiden rechten Gleiswechsel im Inneren kann man sich schenken.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: 1m x 2m KiSTE in H0

Benjamin schrieb:

Schau mal in den Untertitel current/smile

Da man den Untertitel nicht mehr sieht, wiederhol ich hier noch einmal die Bedeutng der »KISTE«: Kreisverkehr im Schatten, Teppichanschluss, Endbahnhof
Gefällt mir gleich doppelt: sowohl der Titel wie auch die Substanz deiner KISTE! current/therethere

Benjamin schrieb:


Beim Versuch, mir den Verkehr auf diesem Plan vorzustellen, bekomme ich irgendwie Knoten im Gehirn ...

Damit nennst du gleich einen möglichen Problempunkt: wird der Junior damit klar kommen? An der Stelle vielleicht wirklich mit dem Sohnemann zusammen den Betrieb mit dem Büroklammerspiel testen.
Ansonsten könnte man Länge im SB gewinnen, wenn man dort, wo beidseitige Wechsel sinnvoll und notwendig sind, mit Hosenträgerverbindungen arbeiten ... vorausgesetzt das benutzte Gleissystem sieht das vor (mit welchem Gleissystem planst du?).
Vom grundsätzlichen Konzept her gefällt mir auch hier die »Teppichbahn-Schnittstelle«, weil ich denke, dass man so das Spielpotenzial und die Experimentierfreude erherblich steigern kann.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: 1m x 2m KiSTE in H0

Mit 8 Weichen für 5 beidseitig angebundene Gleise ist der Bahnhof nun beim Minimum. Mehr Weichen weglassen geht nicht; gut.

Man könnte die Weichen etwas im Uhrzeigersinn verschieben, also in die obere rechte / untere linke Kurve. Dadurch wird es möglich, die Hälfte der Weichen am Kurvenanfang anzuordnen, wodurch auch die Hälfte der Gegenbögen entfällt. Das würde dem Betrieb sicherlich gut tun. Gleichzeitig werden die Gleislängen ausgeglichener.

Zwecks "Bedienerführung" könnte das Durchfahrgleis auf der Platte (und auf dem Stellpult) farbig markiert werden. Das würde nicht nur dem Junior helfen.

Felix

Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.

fgee
Nebenbahnromantiker
useravatar
Offline
143 Beiträge
Männlich  Website 
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: 1m x 2m KiSTE in H0

Vielleicht hätte ich das gleich betonen sollen: Zwar passt das Konzept ganz gut zur Spielbahn, ist meiner Meinung nach aber auch darüber hinaus für Kompaktanlagen interessant. Ich habe einfach mal versucht, mich an das "Hochbettformat" zu halten. Wie dem auch sei, es ist im Moment eh nur ein Gedankenspiel. Ich denke aber auch, dass das ganze recht leicht beherrschbar ist, und man sich schnell an diesen etwas seltsamen Schattenbahnhof gewöhnen könnte.
Geplant habe ich übrigens mit Rocoline. Ich glaube da sind Hosenträger nicht vorgesehen, aber spielt ja keine Rolle. Außerdem kann auf die doppelten Gleiswechsel wohl gut verzichtet werden. Habe das nochmal gezeichnet:

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/dnr9-b.jpg

Man hat jetzt Gleise 1, 22 und 32 als echte Schattenbahnhofsgleise. Gleis 21 ist Durchfahr -und Umfahrgleis. Gleis 31 kann als Abstellgleis verwendet werden (Zug muß allerdings über Gleis 32 ein -und ausfahren) oder als Verlängerung für Gleis 32.
Im Inneren wäre natürlich noch Platz für ein bis zwei kürzere Stumpfgleise, doch vielleicht ist weniger mehr. Denn ein Nachteil des Konzepts ist ja schon, dass es rundherum Weichen d.h. potenzielle Entgleisungsstellen gibt. Gehen wir mal davon aus, dass eine der beiden langen Seiten (und eventuell eine der kurzen) unzugänglich ist. Dann wäre es wohl gut, man könnte von innen heraus zugreifen. Natürlich sollte dann gleichzeitig der "Oberbau" etwas mehr Platz lassen, bestenfalls eine gute Kopfhöhe eben.

Ach ja. Ich habe nicht recht verstanden, warum man die Gleiswechsel im Uhrzeigersinn verschieben sollte. Ich habe hier alle Gleiswechsel etwas nach innen verschoben. So sind alle Gegenbögen weg, und die Gleislängen auch ausgeglichener. Habe ich da was übersehen, Felix?

Gruß,

B.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: 1m x 2m KiSTE in H0

Was Felix meinte: wenn man die Weichenverbindungen nicht auf der Geraden macht, sondern bereits in der Kurve ansetzt erspart man sich den Gegenschwung – unabhängig davon, ob man die Verbindungen mit Kurvenweichen realisiert oder mit geraden Weichen.
Ich habe deine Schattenbahnhof-Idee mal "geklaut" und für N umgezeichnet: http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplan-forum/Ring-SB-N.jpg

... und werde den SB-Plan wegen der anderen Spur und der anderen Maße noch einmal in einen gesonderten Thread stellen.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Board Info

Board Statistiken
 
Themen:
172
Umfragen:
0
Beiträge:
1701
Benutzer-Info
 
Benutzer:
296
Neuester Benutzer:
jaffa

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren