kopfleiste-n_standard.jpg

Foren und Portale

miwula-website.jpg

Spurübergreifende Foren:

Ein gutes Forum in Sachen Modellbahn und Modellbau ist das vom Hamburger Miniaturwunderland initiierte MiWuLa-Forum. Hat zu allen relevanten Fragen quer durch alle Spurweiten sehr viele Diskussionsbeiträge. In Verbindung mit der Suchmaschine findet man in der Regel auch, was man sucht (gut 11.000 registrierte Nutzer).

 

drehscheibe-online.jpgEin weiteres sehr stark frequentiertes Forum ist Drehscheibe-Online. Da es dort nicht in erster Linie und nur um Modellbahn geht, ist der Modellbahnbereich nicht weiter untergliedert und das Forum leidet dadurch etwas an Übersichtlichkeit. Dennoch sind die Besucherzahlen beeindruckend (über 20.000 registrierte Nutzer).

 

stummiforum.jpgEin weiteres  spurübergreifendes Forum ist Stummis Modellbahnforum ... sehr aktiv und stark frequentiert, über 16.000 registrierte Nutzer. Die Struktur und das Handling sind gut. Durch die »Ruhmeshalle« muss man sich nicht durch das ganze Forum klicken, um sich an bemerkenswerten und herausragenden Anlagen »berauschen« zu können. 

 

Modellbahn-Community.net ist ebenfalls spurunabhängig und hat gut 4.000 Mitglieder – was aber für dieses spurübergreifende Forum deutlich hinter die Teilnehmerzahlen von o.a. Foren zurückfällt.

 

Das Forum Modellbahn-Anlagen-Design, das sich intensiv mit dem Vorbild in verschiedenen Epochen und vor allem auch in den Epochen IV bis VI auseinandersetzt und von diesem Ansatz her über Modellbahn-Konzepte und -Planungen nachdenkt, ist seit Mai 2010 online und wendet sich an alle, die an größtmöglicher Vorbildnähe bei ihrer Modellbahn interessiert sind. Allerdings dümpelt das Forum auch nach fast drei Jahren mit gut 50 Mitgliedern (Anfang 2013) dahin ... und scheint sanft zu entschlafen ...

... wohingegen das MAPUD-Forum mit dem sperrigen kompletten Namen Modellbahn-Anlagen-Planungs- und Designforum von OOK aus seinem Dornröschenschlaf erwacht ist und aktuell einen sehr lebendigen Eindruck macht (Dezember 2013; gut 210 Mitglieder, Tendenz stark steigend); hier tummeln sich etliche Anlagenplanungs-Cracks, die vorher in anderen Foren aktiv waren.

Weitere Adressen von spurübegreifenden Modellbahn-Foren: www.modellbahnforum.chwww.das-eep-forum.de/forum/www.railroad24.deHarzbahnforum • www.modelleisenbahn-forum.info/www.us-modellbahnen.dewww.eisenbahn-kurier.deForum von modellbahn-portal.dewww.bahninfo-forum.dewww.modellboard.netwww.schmalspur-modell.atwww.bahnnews-austria.at

 

Eine »statistische« Anmerkung zu den Nutzerzahlen: Masse allein ist nicht alles. In der Regel ist es so, dass bei den meisten, vor allem den größeren Foren 90 Prozent stumme Mitleser sind. Von den restlichen 10 Prozent ist wiederum nur ein Bruchteil mit sehr regelmäßigen, qualifizierten Beiträgen präsent; diesen harten Kern würde ich als ausgewiesene »Experten« sehen. Das heißt z.B. für Drehscheibe-Online, dass ich bei einem Problem mit mehr als 200 »Experten« rechnen kann, während die Zahl bei Modellbahn-Community auf ein paar Dutzend zusammenschnurrt.

Bei den Foren zu einzelnen Spuren sind die Zahlen naturgemäß niedriger; da die diskutierten Problemstellungen aber deutlicher fokussiert sind, reicht vermutlich ein Drittel, um einen vergleichbaren Expertenpool und Erfahrungsschatz vorzufinden.

 

Foren für einzelne Spurweiten:

Für den Maßstab 1:32, die »Königsspur« gibt es das Spur-1-Forum laut Mitgliederverzeichnis mit knapp 1.000 Mitgliedern, mit geringfügig höherer Mitgliederzahl (gut 1.100) wartet das Spur-0-Forum für die Maßstäbe 1:43, 1:45 und 1:48 auf.

 

Für den Maßstab 1:87 gibt es das H0-Modellbahnforum.de – ein sehr lebendiges und stark frequentiertes Forum. Der Bereich Anlagenplanung, der in der Vergangenheit einen sehr guten und qualifizierten Eindruck machte, hat in jüngerer Zeit deutlich an Qualität verloren (gut 2.500 registrierte Nutzer).

 

Für den Maßstab 1:120 gibt es das tt-board.de (knapp 6.000 registrierte Nutzer), daneben gibt es die TT-Modellbahn-Fotogalerie mit vielen Bildberichten und teilweise auch Gleisplänen vonTT-Anlagen. EIn weiteres TT-Forum: www.tt-modellbahnforum.de


1zu160-net.jpg

Ein Muss für jeden N-Bahner ist das gut besuchte und kompetente 1zu160.net-Diskussionsforum. Die hohe Besucherfrequenz führt oftmals dazu, dass eingestellte Diskussionsbeiträge noch am gleichen Tag auf Seite 2 verdrängt werden. In der Regel hat man innerhalb weniger Stunden Reaktion auf eingestellte Fragen und Themenbeiträge (mehr als 6.500 registrierte Nutzer).
Nicht ganz so stark frequentiert, aber mit sehr qualifizierten Beiträgen ist das N-Bahnforum bei herimo.de erwähnenswert (gut 450 registrierte Nutzer).

spassbahner-com.jpgEin weiteres kleines, aber lebendiges Spur-N-Forum ist www.spassbahner.com. Stellenweise viel Smalltalk, bei dem die Substanz ein wenig auf der Strecke bleibt (gut 500 registrierte Nutzer).

 

 

Für Z-Freunde gibt es das Forum z-friends-europe.de, aber auch nur für diese: man muss registriert sein ... nicht nur zum Mitreden, sondern auch um schauen zu dürfen (knapp 700 registrierte Nutzer).

 

 

Viele andere Foren dümpeln dahin und lohnen kaum der Erwähnung. Es sei denn, man mag sich auf englisch-sprachige Foren einlassen, da tut sich einiges: wie beim (spurübergreifenden) TheRailwire.net oder bei nscale.org

Gutes hört man auch von dem französischen N-Bahner-Forum ... leider kann ich mangels Französisch-Kenntnissen davon nicht profitieren.

 

 

 

n-datenbank.jpg

Weiter mit Portalen:

Drehscheibe-Online wurde bereits oben bei den Foren erwähnt. Kein Vergleich mit vielen gut gemeinten Möchtegern-Portalen: hier steckt Substanz dahiner; man merkt, dass hier Zeitschriftenmacher mit Redaktionskompetenz dahinter stehen!

Für Spur N kommt man an der Spur-N-Datenbank nicht vorbei; insbesondere, wenn man z.B. in eBay auf Einkaufs- oder Verkaufstour geht, kann man durch die Datenbank eine genaue Zuordnung der Artikel vornehmen und bekommt sehr gute realistische Preisangaben. Die Anzahl der gelisteteten Loks, Waggons und Zugsets mit Artikel-Nr., Baureihen-Nr., Bild, Bj. u.a. geht auf 12.000 zu. Zu vielen Einträgen gibt es Erfahrungsberichte.

Die Portale www.modellbahn-links.de, www.modellbahnportal.de und www.bahnsuche.de waren allesamt schon einmal besser; teilweise gibt es eine Vermengung von gesponserten Links (=Anzeigen) und »normalen« Einträgen, ohne dass dies erkennbar wäre. Durch mangelhafte redaktionelle Pflege ist der Erkenntniswert recht gering ... da führt eine routiniert durchgeführte Google-Suchrecherche in der Regel zu qualifizierteren Ergebnissen.

 

Absolut vergessen kann man die Toplisten oder Rankinglisten: TopLinks, Top 50 Eisenbahn und wie sie alle heißen mögen. Dort auf die top-plazierten Links zu klicken, lohnt in der Regel die Mühe nicht ... viele angestaubte und seit Jahren nicht gepflegte oft armselige Seiten werden (von den Verfassern?) auf unangemessene Plätze "hochgeklickt". Ich habe meine Seite aus diesem Umfeld entfernt.

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner