kopfleiste-n_tipps-tricks.jpg

Wie macht man ... (Tricks + Tipps)

Kleben: Acrylglas und Polystyrol


Kategorie Allgemein
Anwendung Kleben: Acrylglas und Polystyrol
Materialbezeichnung Methylenchlorid, Glasflasche
Preiskategorie preiswert
Datum 21.02.2009
Verfahren, Anleitung

Tipp entdeckt auf der Website von Harald A. Jahn:

Der beste Kleber für Acrylglas ("Plexiglas") und Polystyrol ist Methylenchlorid. Im Chemiegroßhandel für einige Euro zu bekommen, mit einem Liter kommt man ewig aus, wenn man es in einer Glasflasche aufbewahrt. Es ist nämlich sehr flüchtig und diffundiert durch Kunststoffflaschen; wenn man sich für die ersten Tests nicht gleich eine teure Glasflasche mit geschliffenem Verschluss leisten möchte, sollte man es daher nicht gerade im Schlafzimmer aufbewahren. Die Glasflaschen gibts auch im Chemiebedarf. Beim Kleben reicht ein Tropfen, der dann zwischen die Bauteile rinnt (Kapillarwirkung). Das Material wird angelöst, mit etwas mehr Met. kann man auch Holz mit Plexi verkleben, allerdings natürlich nicht so stabil; es reicht aber, um zB Plexi flächig mit Furnieren zu beschichten.

Bezugsquelle Chemiegroßhandel
ca.-Kosten wenige Euro
Quelle/Entdecker Harald A. Jahn
Link http://www.tramway.at/modellbau/werkzeug/material.htm

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren