MAPUD-Forum-Header

Nebenbahn kompakt auf 150x70cm (Spur N)

Re: Nebenbahn kompakt auf 150x70cm (Spur N)

Hallo Frank,

die Pläne in diesem Thread sind mit einem stinknormalen Grafikprogramm gezeichnet. In den meisten Fällen werden meine Pläne hinterher in Photoshop "angehübscht" ... Strukturen, Schatten, Bäume, Straßen ...
Das Nachbearbeiten der "Rohpläne" in Photoshop gilt auch für meine anderen Pläne, die ich inzwischen mit WinTrack zeichne, wenn es um exakte Steigungen und korrekte Planungen der dritten Dimension geht ... oder aber mit RailModeller, wenn es um schnelle Planungen geht, die sich im Wesentlichen auf einer Ebene abspielen. RailModeller ist ein Programm, das es nur für Macintosh gibt ... damit lässt sich Mac-like sehr schnell und intuitiv arbeiten, aber nur auf einer Ebene ...

Ich gestehe: bis vor Kurzem war ich ein entschiedener Gegener von Planungs-Software, weil mein Eindruck der war, dass das die Phantasie und die Reailtätsnähe tötet. Jetzt sehe ich das differenzierter: Ideen sollte man unbelastet von vorgegebenen Gleisgeometrien der Hersteller "im Kopf" und "Freihand" entwickeln ... ab da ist die Software sehr nützlich, damit man sich nichts in die Tasche lügt.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Board Info

Board Statistiken
 
Themen:
172
Umfragen:
0
Beiträge:
1701
Benutzer-Info
 
Benutzer:
296
Neuester Benutzer:
jaffa

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr erfahren und Cookies deaktivieren