MAPUD-Forum-Header

eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplan-forum/erka-ebene1.jpg

Eingleisige Nebenbahn in Schwaben. Würde mal Eure Meinung hören.

Downloadlink für pdf vom Plan

Edit/admin: Plan-Abb. eingebettet

Bearbeitet von: jaffa - 06.Apr.10 19:52:04

Auch die grösste Modellbahn ist zu klein zum reinsitzen!

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

Hallo Reiner,

willkommen im Forum! ... und eine erste Rückmeldung zu deinem Plan. Ich finde es gut, dass du nicht der Verlockung erlegen bist, zu viel auf der Fläche unterzubringen.

Der Plan sieht auf den ersten Blick sehr schön aus ... allerdings geht dabei ein bisschen die Klarheit verloren: die Grauabstufungen, mit denen du die verschiedenen Strecken und Stromkreise differenzieren willst, liegen so dicht beieinander, dass ich beim besten Willen nicht mehr durchsteige. Auch das braune Schotterbett führt dazu, dass man im Bahnhofsbereich kaum noch Gleise sieht ... auf denen teilweise Züge stehen, was den Überblick auch nicht leichter macht.

Wenn ich mal von diesen Kritikpunkten formaler Art und unter dem Aspekt Übersichtlichkeit absehe, gibt es zwei Bereiche, die ich noch nicht optimal finde:

1. Der Bahnhof … soll ja ein Trennungsbahnhof oder Anschluss-Bf. sein: 1-gleisige Hauptstrecke mit abzweigender Nebenstrecke. Das soll ja wohl durch die beiden Tunneleinfahrten am rechten Bahnhofsende signalisiert werden. Aber das Konzept scheint mir sehr abstrakt, weil man ja von da an von der Nebenstrecke nichts mehr zu Gesicht bekommt.

2. Die Bahnhofsgleise:
es gibt ausreichend Möglichkeiten für Zugkreuzungen und Überholung … aber ich sehe keine einziges Abstellgleis. Das Gebäude und kurze Stumpfgleis über der Höhenangabe »10« soll wohl ein Güterschuppen mit Laderampe sein? Abgesehen davon gibt es keine Möglichkeiten Wagons abzustellen, ohne dass sie die Rangiertätigkeit am Ladegleis oder die Durchfahrtmöglichkeiten der Streckengleise beeinträchtigen.

Letzte Anmerkung: der sichtbare Wendel links wirkt sehr abgezirkelt und ein wenig steril. Vielleicht könnte man durch ein dazwischen gesetztes gerades Gleis (mit einer Brücke über einen Taleinschnitt) den Kreis etwas brechen. Die Tunnelsausfahrt des darunter liegenden Gleises würden dann eben 10 cm nach rechts rücken.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

Mir gefällt das Konzept ganz gut. Schöne Paradestrecke, nicht zu vollgepackt...

Aber gib doch mal ein paar mehr Details. Den Abmessungen nach zu schliessen planst Du in Spur N ?
Die Anlagen zur Güterabfertigung sind tatsächlich spärlich... aber in welcher Epoche soll das ganze denn angesiedelt sein? Ab Epoche IV aufwärts wäre es auch nicht unrealistisch an solch einem Bahnhof gar keine Güerabfertigung mehr zu haben...
Du sprichst von einem 5-gleisigen Schattenbahnhof. Wenn Du den schon gezeichnet hast, dann stelle ihn doch mal ein.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

Ich finde den Plan sehr schön gezeichnet. Aber den Abzweigbahnhof mit den zwei Tunnels finde ich unglaubwürdig. Die richtige Bahn würde nur einen Tunnel vorsehen und den Abzweig nach dem Tunnel anordnen.

Den Ecktunnel hinten links würde ich auch versuchen zu minimieren oder sogar ganz wegzulassen. Man will die Züge ja nicht nur hören...

Felix

Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.

fgee
Nebenbahnromantiker
useravatar
Offline
143 Beiträge
Männlich  Website 
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

Anmerkungen zu meiner Bahn. Hallo hier ein paar Fakten zu meiner Anlage. Sie ist in Spur N aufgebaut mit Fleischmann piccolo Gleisen. Das ganze Scenario spielt auf der Schwäbischen Alb in lieblicher waldreicher Gegend. Auf meiner Bahn werden nur Dieselloks eingesetzt, meist BR 212. Als Züge verkehren 2 Güterzüge mit 10 Wagen die den Bahnhof auf Gleis 3 durchfahren. Desweiteren ein kurzer Güterzug mit 6 Wagen der im Bahnhof zerlegt werden kann und Wagen an der Rampe abstellt.
1 Personenzug mit 5 Umbauwagen und einer mit 3 Silberlingen wechseln sich mit einem Schienenbus auf Gleis 2 ab.
Der IC mit 4 IC-Wagen fährt über Gleis 3 ohne Halt durch den Bahnhof. Der Bahnhof kann in beiden Richtungen befahren werden, dies ist möglich, da im linken Tunnel eine Weiche die Strecke auftrennt welche verdeckt auf der rechten Seite im Bahnhof ankommt. Das Thema abzweigende Nebenbahn habe ich aus den Gründen die im Forum schon bemängelt wurden aufgegeben. Also wurde auch das 2. Tunnel auf der rechten Seite abgebaut. Den Schattenbahnhof habe ich auch gezeichnet und stelle ihn und meinen neuen Plan wieder ins Forum.

Für heute mal soweit alles
Erkahttp://www.moba-trickkiste.de/components/com_agora/img/members/127/sichtbare-Ebene.jpeghttp://www.moba-trickkiste.de/components/com_agora/img/members/127/verdeckte-Gleise.jpeg

Auch die grösste Modellbahn ist zu klein zum reinsitzen!

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

Hallo Erka,

du brauchst noch eine Lok current/big_smile IC-Wagen bekommen ihre Energie über die Zugsammelschiene, welche die 212 nicht zu bieten hat. Auch 216 haben nur eine Dampfheizung, es sollte deswegen eine 218 sein. Selbstverständlich sofern dir derartige Vorbildtreue wichtig ist, was ich schon aus deiner Auflistung herauslese.

Mir gefällt übrigens, dass du deine Anlage nicht vollstopfst und überlegt mit dem Platz umgehst. Dennoch ein paar Anmerkungen oder Fragen:

1. Warum den Schattenbahnhof nicht mit mehr Gleisen ausstatten?

2. Die Straße vom Ort führt am Bahnhof vorbei, um dann davon wegzubiegen. Der Bf ist von rechts quasi aus dem »Nichts« erschlossen. Ich fänd es schöner, wenn sich das irgendwie verbinden ließe. Vielleicht unter Nutzung von Felix Vorschlag, den linken oberen Tunnel zu öffnen. Stattdessen ein Einschnitt, Brücke drüber und die Ortschaft zu beiden Seiten. Das Ortszentrum könnte man fortgesetzt in der linken Ecke sich vorstellen. Von dort zum Bf führt natürlich eine Straße, die nicht zwingend durchgehend dargestellt sein muss.

3.Wofür ist das Lokwartegleis? Die Loks der Nahgüterzüge bleiben üblicherweise am Zug bzw. sind mit Rangieraufgaben beschäftigt, bevor es weitergeht. Für eine Stationierung einer Kleinlok wird es auch nicht sein, dafür sind die Güteranlagen nicht umfangreich genug?

Schöne Grüße, Carsten

Schöne Grüße, Carsten

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

Das Lokwartegleis bzw. die fehlende Begründung ist mir auch aufgefallen. Den Güterbereich an sich finde ich gut.

Warum nutzt der Schattenbahnhof nicht die maximal mögliche Länge?

Felix

Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.

fgee
Nebenbahnromantiker
useravatar
Offline
143 Beiträge
Männlich  Website 
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

Hallo Forum, ich habe meinen Plan nach Euren konstruktiven Einwänden nun nochmals überarbeitet.
Ihr habt recht, Ein Bahnhof ohne Anbindung an eine Ortschaft ist eigentlich unmöglich. Deshalb habe ich - auch nach Euren Vorschlägen - den linken Tunnel so verkürzt, dass vom Ort aus eine Strasse über eine Brücke am hinteren Rand der Anlage zum Bahnhof führt. Wie ich das ganze noch gestalte muss ich mir noch überlegen. Das überflüssige Lokwartegleis wurde auch zurück gebaut. Die Strecke, die seither im linken Tunnel aufgetrennt wurde, habe ich nun in der ersten Wendel aufgetrennt. Sie steigt nun von 4 cm auf 10 cm verdeckt an. Das hat den Vorteil, dass der Zug nach Durchfahrt des Bahnhofs nicht auf der gleichen Höhe am linken Tunnel wieder rauskommmt, sondern erst nach dem Tunnel unten an der Verengung der Anlage. Im Schattenbahnhof reichen mir die Gleise aus. Auch brauche ich keine längeren, da mein längster Zug mit 4 langen Wagen 75 cm misst und ich gut 1m lange Gleise zur Verfügung habe.
Übrigens der "IC" ist ein ganz normaler Zug mit blau-beigen Wagen. Für mich wars halt immer ein IC.
Ich stelle den geänderten Plan ins Netz.
http://www.moba-trickkiste.de/components/com_agora/img/members/127/11042010-2001_sichtbare-Ebene.jpeghttp://www.moba-trickkiste.de/components/com_agora/img/members/127/11042010-2001_verdeckte-Gleise.jpeg
Liebe Grüsse
Erka

Auch die grösste Modellbahn ist zu klein zum reinsitzen!

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: eingleisige Nebenbahn, 5-gleisiger Schattenbahnhof - 300x100x60cm

erka schrieb:

... im Schattenbahnhof reichen mir die Gleise aus. Auch brauche ich keine längeren, da mein längster Zug mit 4 langen Wagen 75 cm misst und ich gut

Zum Thema "Gleislänge im SB" siehe auch meine Antwort bei Okiehs Kompaktanlage 100 x 80 ...
Wenn dein längster Zug 75 cm ist, dann könntest du bei 125 cm Gleislänge auf jeder Seite einen Halteabschnitt vorsehen ... dann wäre das SB-Gleis in beide Richtung befahrbar und unabhängig davon, ob der Zug gezogen oder geschoben wird.

Bei Okieh hatte ich übrigens eine gängige Variante der SB-Steuerung unbeachtet gelassen: Steuerung mit Reedkontakten. Dabei sitzt unter Loks oder Waggons, die dn Schaltvorgang auslösen sollen, ein Magnet, der einen im Gleisbett eingelassenen Reedkontakt betätigt. Das Verfahren kommt mir gegenüber den anderen Varianten nicht so elegnat vor, weil jede Lok präpariert werden muss ... und falls man auch mit letzten bzw. ersten Waggons (geschobene Züge) operiert, müssen diese mit Magneten ausgerüsteten Waggons auch tatsächlich immer am Zugende/-anfang sein.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Board Info

Board Statistiken
 
Themen:
172
Umfragen:
0
Beiträge:
1701
Benutzer-Info
 
Benutzer:
296
Neuester Benutzer:
jaffa

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr erfahren und Cookies deaktivieren