MAPUD-Forum-Header

  • Index
  • » Benutzer
  • » Simonidue
  • » Profil

Beiträge

Beiträge

19.Jan.11 14:31:18
Umsetzung eines Entwurfs aus einer Lektüre

Hallo Jürgen,

hier noch ein Zusatz,dies hatte ich in der ersten Anfrage vergessen zu erwähnen.

Für den zusätzlichen Gleiswendel würde es wohl Sinn machen die Anlage links
unten um ca. 25 cm zu verlängern. Der Wendel wird wohl mehr Platz benötigen als die Kurve…Wenn die Lektüre vorliegt, wird es deutlich was ich meine.
Ich möchte nicht, dass sich durch den 2. Wendel die sichtbare Gleisstrecke verkürzt.
Die gesamte Anlage soll teilbar sein, dass bei einem möglichen Umzug die einzelnen Segmente durch eine normale 80er Türe passen.
Die Topografie der Landschaft braucht dabei nicht berücksichtigt werden. Ich plane die
Anlage in Obere und Untere Segmente zu unterteilen.

Gruß

Wilfried

19.Jan.11 12:43:01
Umsetzung eines Entwurfs aus einer Lektüre

Hallo Jürgen,

danke für die schnelle Antwort.
Die Anlage ist geplant in L Form. Grundmaße würde ich einmal so ansetzen wollen wie in der Lektüre angegeben sind. (ca. 375cm x 350 cm) eine Verlängerung auf 400cm x 400 cm wäre auch möglich, zunächst möchte ich aber mit den vorhandenen Maßen planen. Die Anlage wird für die Raumecke geplant, ohne störende Fenster o Türen.

Gruß u danke

Wilfried

19.Jan.11 10:30:13
Umsetzung eines Entwurfs aus einer Lektüre

Hallo mein Name ist Wilfried und ich bin Neu in euerem Forum. Nachdem ich mir eine Zeit lang die Beiträge in diesem Forum angeschaut habe, möchte ich euch nun konkret mit meinem Anliegen um Hilfe bitten.
Ich bin nicht so fitt im zeichnen von Gleisplänen und habe auch noch keine Erfahrung mit
Gleisplan –PC- Programmen gesammelt.
Vor Jahren hatte ich im Alba 1 Modellbahn Gleispläne einen Gleisplan von Joachim M Hill
Mit einer Zeichnung von Ivo Cordes gesehen.
Das doppelte Oval, ``Schnelle Kurve im Mittelgebirge`` Da ich reiner Landschaftsbauer bin,
kommt mir dieser Gleisentwurf sehr entgegen.
Vielleicht kennt jemand diesen Entwurf, bzw. hat selber noch diese Lektüre?
Ich würde gerne diesen Gleisplan, leicht abgeändert, in H0, mit 2 identischen Schattenbahnhofs-Ebenen und einen zweiten Gleiswendel, links, zur Fahrzeitverlängerung,
übernehmen wollen.
Die Steigung soll möglichst 2% nicht übersteigen. Als Gleismaterial möchte ich im sichtbaren Bereich Tillig Elite mit den EW 3Weichen verwenden. Im verdecktem Bereich plane ich mit
Roco Line ohne Bettung. Im sichtbaren Bereich möchte ich die Styrostone Gleisbettung von Tillig verwenden.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß Wilfried

Edit/Admin: Titel korrigiert

  • Index
  • » Benutzer
  • » Simonidue
  • » Profil

Board Info

Board Statistiken
 
Themen:
172
Umfragen:
0
Beiträge:
1701
Benutzer-Info
 
Benutzer:
296
Neuester Benutzer:
jaffa

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr erfahren und Cookies deaktivieren