MAPUD-Forum-Header

Das Gleisplan-Forum ist tot!

 ... es lebe das Modellbahnanlagen Planungs- und Design-Forum ... kurz MAPUD.

Wie das? Weiter unten hatte ich beschrieben, was mich seinerzeit zu meinem Gleisplan-Forum motivierte. Nun ist Zeit ein Fazit zu ziehen: das Nebeneinander von drei spurübergreifenden Foren in Sachen Anlagenplanung hat sich nicht bewährt. Keines schaffte wirklich den Durchbruch. Nun hat ein viel versprechender Relaunch bei OOKs MAPUD-Forum begonnen. Dort werde ich mich mit meinen Aktivitäten einklinken. Mein Gleisplan-Forum bleibt sichtbar, ist aber für neue Einträge gesperrt. Also bis demnächst ... im MAPUD-Forum.

 

Die Vorgeschichte:

Dezember 2009: Um Himmels Willen! ... noch ein Modellbahn-Forum!  Gibt es davon nicht schon mehr als genug? 

 

In der Tat: es gibt viele Modellbahn-Foren. Eigentlich schon zu viele. Denn etliche davon dümpeln herum und es wäre kein Verlust, wenn man sie abschalten würden.

Auch an guten Modellbahn-Foren herrscht eigentlich kein Mangel. Alle Foren, die in meiner kommentierten Forenübersicht genannt und verlinkt werden, gehören zur Kategorie der Foren mit Daseinsberechtigung.

 

Dennoch haben auch diese Foren Defizite. Für mich als Modellbahner, der sehr stark an Modellbahnkonzepten und Gleisplänen interessiert ist, kommt dieser Bereich generell zu kurz. Entweder gehen solche Themen in der Vielzahl anderer Themen unter oder das Forum ist von der Struktur her so angelegt, dass es gar keinen expliziten Bereich zum Konzept und zur Planung von Anlagen gibt.

 

Beispiel Stummis Modellbahnforum: eigentlich gäbe es dort ideale Voraussetzungen in meinem Sinne. Ein großes und gut frequentiertes spurübergreifendes Forum mit rund 6.000 registrierten Nutzer ..., aber: dort gibt es »nur« ein Teilforum »Anlagenplanung« mit dem Untertitel: »alles zum Thema Anlagenbau, von der Planung bis zu Basteleien an der Landschaft«. So ein Planungs- und Bau-Allerlei genügt meinen Ansprüchen in dieser Hinsicht nicht! Gleisplandiskussionen und Optimierung, wie ich sie mir vorstelle, finden dort kaum statt. Und wenn, dann gehen sie unter.

 

Nachtrag am 3. März 2010:
Mein Statement beschreibt die Situation Mitte Dezember 2009. Seit Angang Februar gibt es im Stummiforum eine überarbeitete Struktur: Der Bereich »Anlagenbau« wurde aufgewertet und hat nun ein eigenes Unterforum »Anlagenplanung«. Mal schauen, wie sich das entwickelt – im Idealfall erübrigt sich irgendwann mein Forum.

 

Beispiel H0-Modellbahnforum: ein exquisites Forum mit hervorragender Kompetenz in Sachen Anlagenplanung! Das ist Konzept-Diskussion, wie ich sie mir wünsche! Aber: leider nur Spur H0 ... wo bleiben wir anderen, die wir in anderen Spuren zu Hause sind? Der Blick über den Tellerrand der eigenen Spur ist natürlich auch gut und sinnvoll, aber Planungen für H0 allein helfen mir nur bedingt.

ich stelle mir vor, dass ein gutes Forum in Sachen Anlagenplanung spurübergreifend sein sollte ... es sollten bei entsprechenden Impulsen auch die Adaptionen für andere Spuren einbezogen werden. Dann kann die Diskussion dort auch denjenigen Entscheidungskriterien und -hilfe geben, die »ihre« Spur noch nicht gefunden haben und man bekommt deutlich mehr Impulse, die man in die eigenen Planungen einbeziehen kann.

 

Es gibt sogar auch ein Forum, dass 1. spurübergreifend ist und in dem 2. gebündelte Kompetenz in Sachen Anlagenplanung präsent ist: das ist das »Modellbahnanlagen-Planungs-Forum« von Otto Kurbjuweit. Aber leider ist dieses Forum mit gut 100 Mitgliedern zu klein, um auf Dauer wirklich eine lebendige Diskussion zu diesem Thema sicherzustellen. Dazu kommt, dass diesem Forum – woran immer das liegen mag – ein wenig der Geruch des »Elitären« anhaftet, der es nicht nur Modellbahn-Newcomern schwer macht, sich dort unbefangen einzuklinken.

 

Nachtrag am 5. Mai 2010:

Die Modellbahnwelt ist um ein Forum reicher, bei dem der Konzeptions- und Planungsaspekt im Vordergrund steht: Es gibt seit rund zwei Wochen das Forum Modellbahn-Anlagen-Design. Bereits der Name signalisiert eine Nähe zum "alten" Forum von Otto Kurbjuweit, auf den sich die Forengründer Martin und Jimknopf ausdrücklich beziehen. Hier wird über das Vorbild in den verschiedenen Epochen diskutiert ... und von diesem Ausgangspunkt her wird über die Übertragbarkeit ins Modell nachgedacht. Ausdrücklich geht es dabei nicht nur um Modellbahnnostalgie, sondern vor allem auch um die Epochen IV, V und VI.

Zwischen MoBa-Trickkiste/Gleisplan-Forum und dem MAD gibt es ein freundlichen Kontakt und ein kooperatives Nebeneinander, weil die Ziele ähnlich sind und weil sich die Kompetenzen gut ergänzen.

 

Was also tun angesichts dieser Situation?

 

Mein Resümee aus dem Beschriebenen ist:

Für die, die ähnlich denken wie ich, gibt es das »richtige Forum« noch nicht. Also starte ich einen Versuche mit www.Gleisplan-Forum.de

Hier gibt es keine anderen Anliegen und Unterforen … alles dreht sich ausschießlich um Anlagen- und Gleisplanungen. Ein eigener Bereich, speziell für Newcomer, soll helfen, Schwellenängste abzubauen. Angehängt gibt es dann noch das Unterforum »Anlagenbau«, um auch die ersten Realisierungsschritte im gleichen Umfeld weiterdiskutieren und beraten zu können.

Alle anderen Themen sind in den vorhandenen Foren gut aufgehoben und dafür ist dieses Forum nicht vorgesehen. Insofern will das Gleisplan-Forum auch den anderen eingeführten Foren keine Konkurrenz machen, sondern dort flankierend einspringen, wo die anderen Foren Defizite haben.

 

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren