MAPUD-Forum-Header

  • Index
  • » Benutzer
  • » jaffa
  • » Profil

Beiträge

Beiträge

18.Dez.09 15:49:20
Bahnhof nach realem Vorbild

Damit es im Forum schon mal Einiges zu sehen gibt, zeichne ich fleißig weiter an meinen Plänen. Ich muss ja schließlich mit gutem Beispiel vorangehen ... current/wink

Hier habe ich einen Bahnhof nach realem Vorbild: Krebsöge liegt an der Bahnstrecke Wuppertal – Radevormwald; als Vorbild dient der Gleisplan von 1955.

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplaene3/EndBf_Kurios_Krebsoege.jpg

Bei der Umsetzung für H0 gibt es zwei markante Abweichungen: Die Ausfahrt Richtung Oberbarmen hat im Gleisplanentwurf einen ausgeprägten Kurvenverlauf (um es boshaft zu sagen: sie ist um die Ecke gequält) und auf das Zwischengleis 2 wurde verzichtet. In der Breite wäre für dieses Glwis durchaus Platz gewesen, aber mit diesem zusätzlichen Gleis hätte es ein Längenproblem gegeben. Auch so erfordert der Bahnhof bereits eine Länge von 4,0 Metern:

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplan-forum/krebsoege2_H0-maerklin.jpg

Der Grund dafür, die rechte Ausfahrt in einen Bogen zu legen, war es, dieses Bahnhofsmodul für ein U-förmiges Arrangement als Basis nehmen zu können. Dem Bahnhof würde es natürlich besser bekommen, wenn man diese Ausfahrt gerade oder nur im leichten Schwung herausführen würde.

Bei den Hauptgleisen wurden schlanke Weichen verwendet, im Rangier- und Gütergleisbereich gibt es kurze Weichen und – ich bekenne mich schuldig! … auch noch eine Dreiwegeweiche, um Länge zu schinden. Wie geht es euch mit Kompromissbereitschaft an solchen Stellen?

18.Dez.09 12:50:27
... inspiriert vom Hafen Hildesheim

Ich habe mal einen ersten Vorschlag für H0 mit Märklin K-Gleis gezeichnet. Allerdings sehr frei interpetiert, um zu Dimensionen zu kommen, die im Modell noch zu bewältigen sind; auch so komme ich in L-Form auf Schenkelmaße von 3,20 x 2,70 m:

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplan-forum/hafen2-H0-maerklin

Immerhin sind alle Elemente, die für den Betrieb des Hafens notwendig sind, enthalten und durch die Winkelform und die Verlagerung des Lokschuppens konnte die Entfernung zwischen Hafenbahnhof und Hafenbecken verkürzt werden. Mit den Hallen und Fabrikgebäuden als Halbreliefs bekäme die Anlage einen schönen optischen Abschluss nach hinten.

Bevor die Planung mit weiteren Ausstattungsdetails versehen wird (wo ist die Hafenmeisterei, wo sind Laderampen und Kräne, wo verlaufen Straßen?), sollte allerdings erst einmal die Gleisplanung optimiert werden.

Auch wenn der Hafen von einem konkreten Vorbild inspiriert wurde: fürs Modell fände ich es legitim das Szenario zu erweitern, um abwechslungsreicheren Betrieb zu ermöglichen: wäre im Hafenbahnhof ein kleines Wartehäuschen und ein Bahnsteig denkbar, so dass die Beschäftigten im Hafen ihren Arbeitsplatz mit einem Triebwagen erreichen können? Bis zur frühen Epoche III fände ich das ein denkbares Szenario.

Hallo Carsten,

willkommen im Forum! Schön, dass du dabei bist. Bislang gibt es ja außer dem »nackten Gerippe« noch nicht so viel zu sehen.
Ich bin genauso gespannt wie du, ob es bei anderen Modellbahnern ähnliche Bedürfnisse nach einem Forum gibt, dass sich auf Anlagenkonzepte und -planungen fokussiert!
Schaun wir mal ...

17.Dez.09 16:18:24
Wie klein kann eine halbwegs vorbildgerechte Anlage sein?

Müssen kleine kompakte Anlagen zwangsläufig zu »Spielbahn-Ovalen« degenerieren? Oder kann es gelingen, trotz kompakter Abmessungen eine Vorbildnähe zu erreichen?
Ich habe, inspiriert von der Diskussion in einem anderen Forum, einen Plan für Spur N auf 150 x 70 cm gezeichnet, den ich hier zur Diskussion stelle:

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplaene3/N_150x70_vis.jpg

Der Zwischenbahnhof einer Nebenstrecke ist in die Diagonale gelegt und hat mit Nutzgleislängen von 80 bis gut 100 cm eine für Nebenbahn akzeptable Gleislänge. Der Industriegleisanschluss übernimmt in »Doppelfunktion« die Rolle eines Auszugsgleises. Die Anlage hat mit der zweigleisigen Rampe zum Schattenbahnhof fast so etwas wie eine »Paradestrecke«, die Rampe bleibt mit ca. 3 Prozent für kurze Nebenstreckenzüge im grünen Bereich. Wenn man den Schattenbahnhof einbezieht, ergibt sich als Streck quasi ein »gefalteter Hundeknochen«:

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplaene3/N_150x70_sb.jpg

Das gleiche Konzept auf 120 x 60 cm schien mir bereits nicht mehr glaubwürdig für den Anspruch »Vorbildorientierung« zu sein, diese Planung könnte ein akzeptabler Kompromiss sein. Was haltet ihr von diesem Plan?

17.Dez.09 16:02:03
... inspiriert vom Hafen Hildesheim

Binnenhäfen sind reizvolle Modellbahnthemen. Ich habe einen Vorbildplan gefunden, der – ein wenig abgespeckt und verkürzt – sich gut für eine Anlagenplanung nutzen ließe:
http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/industrie/Hildesheim-Hafenplan_1952.jpg

Der Plan zeigt den Hafen Hildesheim im Zustand von 1952. Das von rechts in den Plan ragende Hafen- und Wendebecken ist das Ende eines Stichkanals, der vom Mittellandkanal abzweigt. Der Hafenbahnhof für sich genommen hat eine Länge von ca. 500 Metern, die Gesamtlänge Hafenbahnhof bis Wendebecken beträgt rund 1,3 km. Da muss man – je nach Spur – natürlich schon Abstriche machen.
Die gestreckte Anordnung der Gesamtanlage legt ein Modulkonzept nahe; eventuell ließe sich zwischen Hafenbecken und Hafenbahnhof auch eine Kurve einplanen, so dass man zu einer Übereck-Anordnung der Module kommt.

Wer wagt es, dazu mal einen Plan zu zeichnen?

Edith hat den Titel geändert: das, was sich hier entwickelt hat, ist nicht mehr spezifisch Binnenhafen, sondern eher das allgemeine Thema Hafenbahnhof ... und inzwischen auch spurübergreifend ...

Kritik und Anregungen, für die es sich nicht lohnt, ein eigenes Thema zu eröffnen: du kannst dich mit deinem Lob und Tadel an dieses Thema anhängen.

Bisher ist diese Website im Wesentlichen eine »One-man-show« ... das muss nicht so bleiben! Mitarbeit daran ist willkommen!

Wenn du an Mitarbeit interessiert bis, gibt es dafür viele Möglichkeiten:

1. Gleisplan-Datenbank: du hast einen Gleisplan, der dir gut gelungen scheint und den du gerne dort sehen möchtest? Dann her damit! Du hast einen Gleisplan, bist aber unsicher, ob er schon reif für die Gleisplan-Datenbank ist? Dann stell deinen Plan im Gleisplan-Forum zur Diskussion ... und wenn in der gemeinsamen Diskussion alle Optimierungspotenziale ausgereizt sind, ... dann ab damit in die Datenbank!

2. Tipps- und Tricks-Datenbank: du hast Ergänzungen oder Variationen zu den vorhandenen Beiträgen? Dann eröffne in diesem Forum einen Thread dazu. Vielleicht haben andere auch noch weiterführende Ideen und wir können dann gemeinsam die Tipps und Tricks anreichern. Gleiches gilt, wenn du einen Tipp hast, der dort als Stichwort noch nicht enthalten ist. Oder vermisst du dort wichtige Hilfestellungen? Dann könnte es auch sinnvoll sein, dafür ein neues Thema in diesem Forum anzulegen und wir sammeln gemeinsam, bis ein Datenbankeintrag daraus wird.

3. Datenbanken »Wer liefert ...?« – Bisher sind hier die Adressen und Quellen genannt, die mir bekannt sind und/oder mit denen ich bereits konkrete, gut Erfahrungen gesammelt habe. Vermutlich gibt es viele andere, die hier eine Aufnahme verdient hätten. Neben der Qualität ist ein weiteres Kriterium, dass es eine Quelle ist, die überregional von Interesse ist ... sei es durch einen Webshop oder über ein Händlernetz. Hinweise sind stets willkommen!

4. Redaktionelle Einzelbeiträge: Zu vielen Aspekten und Themen, die für einen Datenbankeintrag zu komplex sind, gibt es auf dieser Website Einzelbeiträge... z.B. Diorama-Bau oder Faller-Car-System. Wer dazu Ergänzungen beisteuern kann oder auch ganz neue interessante Themenbeiträge hat und dafür eine Plattform sucht, ist mit seinen Gastbeiträgen hier willkommen.

5. Kritik und Anregungen: Nobody is perfect! Ich gebe mein Bestes, um diese Website möglichst kompetent und interessant zu füllen. Dabei stoße ich an meine Grenzen: sei es in puncto Arbeitskapazität oder Kompetenz. Ich bin dankbar, wenn ich auf Fehler und Versäumnisse hingewiesen werde. Manchmal kann es sinnvoll sein, dazu einen öffentlichen Thread aufzumachen, gerade dann, wenn es um konstruktive Kritik geht, für die man auch die Meinung anderer Besucher dieser Website einsammeln möchte ... dann starte ein neues Thema in diesem Forum! Dieses Forum wird zukünftig auch die Funktion eines Gästebuches haben: in dem Thread »Lob und Tadel« (ja, richtig: auch Lob ist hier ab und zu erlaubt current/smile ) kann man kurze Anmerkungen niederschreiben, für die sich kein eigenes Thema lohnt.


Was immer dir einfällt, wie diese Website verändert, verbessert, weiter entwickelt werden kann ... hier ist »dein Forum«, um Ideen dafür einzubringen!

17.Dez.09 10:00:33
Für wen ist dieses Forum und wie fängt man an?

Bilder in dieses Forum setzen ... wie geht das?

Um Bilder in diesem Forum einzubinden, müssen diese bereits im Internet publiziert sein. Dafür gibt es zwei Wege:

1. Bei deinem Internet-Provider ist kostenloser Webspace eingeschlossen oder du hast eine eigene Domain, auf der du Bilder ablegen kannst.

... wenn das nicht der Fall ist, gibt es ...

2. diverse Serviceanbieter, bei denen das Hochladen von Bildern ohne Aufwand und vor allem auch kostenlos möglich ist. Ich nenne hier ohne Wertung einige Adressen, bei denen das möglich ist:
http://www.bilder-hochladen.net/
http://www.fotos-hochladen.net/
http://www.pictureupload.de/
http://www.imagesup.de/
http://www.bildercache.de/
http://www.pixi24.com/

Wenn die Bilder im Netz stehen, wählt man beim Schreiben eines Beitrages im Menü das Icon mit Bild und Kettenglied an:

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplan-forum/forum_bildicon.png

... im Text erscheint dann die folgende Formel:

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplan-forum/forum_bildlink1.png

... zwischen die eckigen Klammern kopiert man die URL (Adresse des Bildes im Web).

http://www.moba-trickkiste.de/images/stories/gleisplan-forum/forum_bildlink2.png

Die URL des Bildes wird entweder beim Bild angezeigt oder man kann sie beim Klick auf das Bild mit gedrückter rechter Maustaste kopieren.

Achtung: damit Bilder vernünftig angezeigt werden können, sollte die Breite keinesfalls größer als 1.000 Pixel sein, besser noch sind 800 Pixel!
Wenn es zwingend für die Lesbarkeit von Details erforderlich ist, dass Bilder größer sind, dann sollten sie in den Beiträgen nur als reine Links und nicht als eingebettete Bilder platziert wereen!

Diejenigen, die hier ihre Planungen diskutiert und zur "Produktionsreife" gebracht haben, können hier auch Beratung und Unterstützung bei den ersten Realisierungsschritten erhalten.

Das fängt beim Unterbau an, geht über Rahmen- und Spantenbauweise, Trassen- und Gleiswendelbau, Verlegen von Flexgleisen bis technischen und Verfahrenshinweisen.

In diesem Forum geht es nicht um Fragen und Probleme zu Elektrik, Digitalsysteme, Rollendes Material oder spurspezifische Fragestellungen. Dafür gibt es genügend einschlägige und gute andere Foren, für die es unter dem Menüpunkt "Wer weiß" ein umfassendes kommentiertes Linkverzeichnis gibt.

Entscheidendes Kriterium für Konzepte und Planungen, die hier her gehören: Du hast bereits ein Planungskonzept und hast bestimmte Vorentscheidungen getroffen, die du vermitteln kannst. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist dein Beitrag besser im Forum "Planen von Anfang an" aufgehoben.

1. Dein Konzept geht in Richtung "Modulare Anlage"; also ein mobiles und auf Veränderbarkeit bzw. Erweiterbarkeit zielendes Konzept.

2. Dabei kann es natürlich sein, dass z.B. ein Bahnhofsmodul aus mehreren Segmenten bestehen kann. Eine "genormte" Schnittstelle gibt es also nur an den äußeren Enden.

3. Ob diese "genormte" Schnittstelle nach FREMO, einer Vereinsnorm gestaltet ist oder eine "individuelle Norm" (ich weiß, ein Widerspruch in sich!) ist, spielt keine Rolle; es geht um das Anlagenprinzip.

4. Es kann ein ganzes Modulanlagenkonzept vorgestellt und diskutiert werden oder auch ein einzelnes Modul: ein Bahnhof, ein Industrie-Gleisanschlus, ein Bahnbetriebswerk, ein Schattenbahnhof, ein Verzweigungsmodul ...

5. Eine Skizze oder ein Planentwurf sollte dazu bereits gezeigt werden können.

Edit/admin: Link korrigiert

  • Index
  • » Benutzer
  • » jaffa
  • » Profil

Board Info

Board Statistiken
 
Themen:
172
Umfragen:
0
Beiträge:
1701
Benutzer-Info
 
Benutzer:
296
Neuester Benutzer:
jaffa

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren